Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

StadtLesen in Köln

*** Aufgrund von COVID-19 schweren Herzens abgesagt ***

Rudolfplatz - 13. bis 16. Mai

Museen, Galerien und Kunstmessen, eine lebendige Musikszene, Literaturveranstaltungen, wie der dem Ehrenbürger gewidmete Heinrich-Böll-Preis – und StadtLesen - bereichern Köln.

Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln

© Stadt Köln

Lesen bildet und regt die Fantasie an. Es hilft, die Menschen und die Welt besser zu verstehen. Romane, Lyrik, aber auch Fach- und Sachliteratur bringen uns fremde Welten näher, die wir sonst vielleicht nie kennenlernen würden. Sie stellen uns Erfahrungen vor, die wir persönlich vielleicht nie machen werden. Damit stärkt Lesen das Einfühlungsvermögen in andere Menschen, es zeigt uns neue Perspektiven und stärkt unsere Fähigkeit, uns in andere Sichtweisen hineinzudenken. Das sind Kompetenzen, die wir für ein harmonisches Zusammenleben und unsere Gesellschaft, die immer vielfältiger wird, brauchen. Gerade in diesen ungewissen Zeiten, in denen wir einander nicht so unbefangen begegnen können wie wir es vor der Pandemie getan haben, ist es enorm wichtig, den Blick für die Anderen nicht zu verlieren und den Zusammenhalt auf neue, ungewohnte Weise zu leben.Ich bin überzeugt, dass „StadtLesen“ dazu beiträgt, die Freude am Lesen zu entdecken und uns motiviert, offen zu bleiben, für neue Perspektiven.

PROGRAMM

Donnerstag, 13. Mai


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Freitag, 14. Mai


Integrationslesetag – In jeder Stadt werden Menschen mit Migrationshintergrund dazu eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen 2021 wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung.

Samstag, 15. Mai


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Sonntag, 16. Mai


Familienlesetag – Sonntag ist der Tag der Familie - so auch bei StadtLesen 2021. Hier tummeln sich Familien im LeseWohnzimmer und dabei wird vorgelesen, geschmökert und phantasiert. Die passende Kinder- und Jugendliteratur ist zuhauf in unseren Büchertürmen zu finden. Also auf geht's: Vorlesezeit schenken.

IMPRESSIONEN

Partner der Stadt

1