Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

StadtLesen in Koblenz

*** Aufgrund von COVID-19 schweren Herzens abgesagt ***

Zentralplatz - 14. bis 17. Mai

unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Langner David

Kirchen, Burgen, Schlösser und historische Stadthäuser erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten, verwinkelte Gassen und Plätze laden zum Flanieren und Verweilen ein - StadtLesen zum Lesen und Schmökern!

Langner David, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz

Es heißt, lesende Menschen sind glücklicher und erfolgreicher, denn Lesen fördert soziale Kompetenz, reduziert Stress, fördert Konzentration und erweitert den Horizont. Außerdem verbindet Lesen Menschen, Sprache und Kultur und ist das „Eintrittstor“ zum gesellschaftlichen Miteinander. Die Stadt Koblenz unterstützt den Bereich Literatur und Sprache schon seit Jahren mit Projekten und Veranstaltungen, wie „Koblenz liest ein Buch“, „Kinder- und Jugendliteraturtagen“, „Lesen mit Aussicht“, Leseprojekte an Schulen, sowie zahlreiche Lesungen an verschiedenen Orten. Mit dem „Joseph-Breitbach-Preis“ beherbergt die Stadt seit nunmehr 18 Jahren einen der renommiertesten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum und kürt damit international bekannte Schriftsteller und Autoren. Vor allem in Zeiten der schnellen Informationsgewinnung durch das Internet, soll das Lesefestival „StadtLesen“ als europaweites Lesegenussprojekt nicht nur die Freude am Lesen, sondern auch den Stellenwert des Buches und die Wichtigkeit der gesellschaftlichen Bildung zelebrieren und in den Vordergrund der Öffentlichkeit rücken. Als spartenübergreifendes Kunst- und Kulturprojekt in den Bereichen Kultur & Literatur, Bildung & Schulen, Familie & Jugend, Soziales & Integration wird sich „StadtLesen“ positiv wie nachhaltig auf das Leben in unserer Stadt und Region auswirken – davon bin ich überzeugt. Ich freue mich als Oberbürgermeister der Stadt Koblenz die Schirmherrschaft für das viertägige Lesefestival übernehmen zu dürfen und wünsche allen Lesebegeisterten viel Spaß bei den außergewöhnlichen Höhepunkten und dem Eintauchen in unbekannte Fantasie- und Lesewelten.

PROGRAMM

Donnerstag, 14. Mai


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Freitag, 15. Mai


Integrationslesetag – powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe. In jeder Stadt werden Menschen mit Migrationshintergrund dazu eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen 2020 wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung. Vorlesung der Gewinnertexte des Integrationsschreibpreises powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe.

SCHREIBWETTBEWERB: 18.00 Uhr - Präsentation der Gewinnertexte des Schreibwettbewerbs „Grenzen überwinden – Flucht und Migration“ powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe.

 

Samstag, 16. Mai


Familienlesetag – Sonntag ist der Tag der Familie. So auch bei StadtLesen 2020. An diesem Tag sollen verstärkt Familien das Lesewohnzimmer nutzen. Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen.

Sonntag, 17. Mai


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

IMPRESSIONEN

Partner der Stadt

1