Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

StadtLesen in Klagenfurt

Neuer Platz - 15. bis 18. September

unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Christian Scheider

Große Schreiber beheimatete Klagenfurt: Robert Musil und Ingeborg Bachmann. Die Kärntner Landeshauptstadt beheimatet vorrübergehend auch das Lesewohnzimmer auf dem Neuen Platz.

Christian Scheider, Bürgermeister der Stadt Klagenfurt

© Steinthaler

Wenn sich der Neue Platz in eine Freiluft-Literaturlounge verwandelt, Bücherregale, Sofas, Liegestühle und bunte Sitzsäcke zum Verweilen und Schmökern einladen, dann ist Zeit fürs „StadtLesen“. Das beliebte Festival bringt Literatur in die Innenstadt und bietet Menschen auf charmante Weise die Möglichkeit zum Buch zu greifen, neue Schriftsteller und Bücher kennen zu lernen. „StadtLesen“ ist wie geschaffen für Klagenfurt – im Frühsommer ist die Literatur mit den Lesungen zum Bachmann-Preis zentrales Thema und im Spätsommer mit dem Freiluftfestival vor dem Rathaus, wo auch regelmäßig Bachmann-Preisträger auf der Lesebühne zu Gast sind. Ich freue mich schon auf das Lese-Festival 2022 und auf viele interessante Begegnungen.

PROGRAMM

Donnerstag, 15. September


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

BIBLIOPHILES HIGHLIGHT: Um 18.00 Uhr liest Norbert Maria Kröll aus seinem Roman "Die Kuratorin"

Freitag, 16. September


Integrationslesetag – In jeder Stadt werden Menschen mit und ohne Migrationshintergrund dazu eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen 2022 wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung.

Samstag, 17. September


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

LESUNG: Um 16.00 Uhr liest Birgit Kaltenböck aus ihrem Buch "Cammino delle Pievi. Der Taufkirchenweg in Friaul"

 

Sonntag, 18. September


Familienlesetag – Sonntag ist der Tag der Familie - so auch bei StadtLesen 2022. Hier tummeln sich Familien im LeseWohnzimmer und dabei wird vorgelesen, geschmökert und phantasiert. Die passende Kinder- und Jugendliteratur ist zuhauf in unseren Büchertürmen zu finden. Also auf geht's: Vorlesezeit schenken.

BIBLIOPHILES HIGHLIGHT

Norbert Maria Kröll liest
am Donnerstag, 15. September, um 18.00 Uhr aus

„Die Kuratorin“

Als Kuratorin eines renommierten Museums sorgt Regina Steinbruch für Aufsehen in der Kunstwelt. Sie ist Karrierefrau durch und durch; um ihre Ziele zu erreichen, geht sie rücksichtslos ihren Weg - flink vorbei an den verachteten männlichen Kollegen. Als Regina bei einem One-Night-Stand schwanger wird, gerät ihre Welt aus den Fugen, und selbst, als sie entscheidet, das Kind ihrer besten Freundin zur Adoption zu übergeben, findet sie nicht zur Ruhe. Baby Toms unwiderstehlicher Geruch bringt die knallharte Fassade der Kuratorin zum Bröckeln und Stück für Stück tritt ein empfindsamer und verletzlicher Mensch in Erscheinung...

Freier Zu- und Eintritt!

IMPRESSIONEN

Partner der Stadt

1