Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

StadtLesen in Dessau-Roßlau

*** Aufgrund von COVID-19 schweren Herzens abgesagt ***

Marktplatz - 04. bis 07. Juni

Dreimal Weltkulturerbe in der Elbstadt. Dessau-Roßlaus Geschichte lässt sich im Museum für Stadtgeschichte erkunden. Theater und Veranstaltungen locken mit einem auserwähltem Programm – wie StadtLesen.

Peter Kuras, Oberbürgermeister der Stadt Dessau-Roßlau

© Ralf Schüler

Ein paar Jahre Lesevergnügen liegen hinter uns, ein „halbes Dutzend“ ist nun schon erreicht: Anfang Juni steht bereits die sechste Ausgabe von StadtLesen in Dessau-Roßlau bevor. Alle Leseratten deshalb aufgepasst: Vom 4. bis 7. Juni 2020 werden gut gefüllte Bücherregale und viele gemütliche Sitzgelegenheiten auf dem Marktplatz erneut zum Schmökern in aller Öffentlichkeit einladen. Auch in diesem Jahr wird die Zerbster Straße somit zu einer großen Lesestube, also zu einem besonderen Werbeträger für eines der ganz großen Kulturgüter der Menschheit: das gedruckte Buch. Ein halbes Jahrtausend nach seiner Erfindung bekommt es in unseren Tagen viel parallele Konkurrenz. Digitale Medien in verschiedenster Form lenken von dem eher stillen, fast schon heimlichen Lesevergnügen ab und lassen das Buch nur als althergebracht erscheinen. Das genau ist es natürlich auch, was seinen Reiz ausmacht und zu seinem Überdauern beiträgt. In Gedanken versunken Seite um Seite verschlingend – dazu verleitet uns nur ein fesselndes Buch. Inhaltlich wird die Aktion StadtLesen diesmal vor allem im Zeichen der Jubiläen „250 Jahre Gartenreich“ (UNESCO-Welterbe seit dem Jahr 2000) sowie „20 Jahre Verein Gartenträume“ stehen. Lassen Sie sich also gern wieder fesseln von dem mehrtägigen „Lesemarathon“ und den zahlreichen begleitenden Angeboten. Ich würde mich sehr freuen, Sie beim StadtLesen auch in diesem Jahr wieder begrüßen zu können.

PROGRAMM

Donnerstag, 04. Juni


BIBLIOPHILES HIGHLIGHT: Um 18.00 Uhr liest Maxi Biewer aus ihrem Buch "Ich mach’ aus Regen Sonnenschein"

Freitag, 05. Juni


Integrationslesetag – powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe. In jeder Stadt werden Menschen mit Migrationshintergrund dazu eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen 2020 wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung. Vorlesung der Gewinnertexte des Integrationsschreibpreises powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe.

SCHREIBWETTBEWERB: 18.00 Uhr - Präsentation der Gewinnertexte des Schreibwettbewerbs „Grenzen überwinden – Flucht und Migration“ powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe.

 

Samstag, 06. Juni


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Sonntag, 07. Juni


Familienlesetag – Sonntag ist der Tag der Familie. So auch bei StadtLesen 2020. An diesem Tag sollen verstärkt Familien das Lesewohnzimmer nutzen. Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen.

BIBLIOPHILES HIGHLIGHT

Maxi Biewer liest
am Donnerstag, 04. Juni, um 18.00 Uhr aus

„Ich mach’ aus Regen Sonnenschein“

Das Leben als Wetterfee ist gar nicht so einfach. Schließlich kann selbst Maxi Biewer nicht immer nur Sonne und blauen Himmel vermelden. Den Zuschauer möchte man aber doch wohlgemut und optimistisch stimmen!
Deutschlands bekannteste Wettermoderatorin nimmt den Leser in ihrem Buch mit auf die Reise hinter die TV-Wetterkarten und die Kulissen der RTL-Fernsehwelt. Mit weit über 15000 Vorhersagen in allen Wetterlagen von »Guten Morgen Deutschland« bis »RTL Aktuell« ist Maxi Biewer Deutschlands erfahrenste Wettermoderatorin. Hier erfährt der geneigte Leser alles, was er schon immer über die Wettervorhersage und Wettermoderation wissen wollte. Wie kommt der Wetterbericht zustande? Warum liegt er gefühlt ständig daneben? War früher mehr Schnee? Und was tun, wenn man vor laufender Kamera einen Lachanfall bekommt und nicht mehr aufhören kann?
Maxi Biewer erzählt alles über ihre Sicht auf das Wetter, die Meteorologie, die hohe Kunst der Vorhersage und ihre Fernsehkarriere als Moderatorin. Daneben kommt auch Privates nicht zu kurz: Sie berichtet von ihrem berühmten Lachanfall und wie Stefan Raab auf sie aufmerksam wurde, erzählt von Silvesterplänen und durchwachten Nächten. Offen und optimistisch berichtet Maxi Biewer in ihrem Buch aus der manchmal bewölkten, meist aber heiteren Großwetterlage ihres Lebens...

Freier Zu- und Eintritt!

IMPRESSIONEN

Partner der Stadt

1