Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

StadtLesen in München

Wittelsbacherplatz - 06. bis 09. Juli

Die Hauptstadt Bayerns ist international bekannt für seine Sammlungen der alten und klassischen Kunst und Geburtsstadt des Schriftstellers Eugen Roths.

Dieter Reiter, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München

Reiter_MuenchenAuch 2017 bereichert das Lesefestival StadtLesen die Literaturstadt München und verwandelt dieses Mal den Wittelsbacherplatz für einige Tage in ein großes, öffentliches Lesewohnzimmer. Rund 3.000 Bücher laden hier dazu ein, nach Lust und Laune zu schmökern – unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt. Zudem locken Lesungen verschiedener Autoren. Damit bietet StadtLesen eine ganz besondere Leseatmosphäre mitten im Herzen Münchens und verschafft dem enorm wichtigen Thema Lesen eine prominente Präsenz im öffentlichen Raum, denn Lesen erweitert den Bildungshorizont und regt die Fantasie und das kreative Denken an. Dazu heiße ich alle Leserinnen und Leser auf dem Wittelsbacherplatz herzlich willkommen und wünsche dem Lesefestival eine große Resonanz.

PROGRAMM

Donnerstag, 06. Juli


LESUNG: Um 19.00 Uhr liest Markus Ridder aus "Die Rückkehr des Sandmanns"

 

 

Freitag, 07. Juli


Integrationslesetag – In jeder Stadt werden Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund dazu eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen 2017 wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung

 

Samstag, 08. Juli


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Sonntag, 09. Juli


Familienlesetag – Sonntag ist der Tag der Familie. So auch bei StadtLesen 2017. An diesem Tag sollen verstärkt Familien das Lesewohnzimmer nutzen. Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen

 

Lesung in Kooperation mit Tolino Media

Markus Ridder liest
am Donnerstag, 06. Juli, um 19.00 Uhr aus

© Tolino Books

„Die Rückkehr des Sandmanns“

Sybille erwacht mit einem Schrei. Die Andere braucht Hilfe - jetzt! Doch wer ist die Andere? Existiert sie überhaupt? Seit frühester Kindheit träumt Sybille die Träume zweier fremder Frauen, und nun scheint eine in Gefahr zu sein...

Freier Zu- und Eintritt!

 

IMPRESSIONEN

Partner der Stadt