Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

StadtLesen in Bad Reichenhall

Fußgängerzone - 22. bis 25. Juni

Das lebenslustige Flair spürt man auch bei den Veranstaltungen durch die Stadt pulsieren. Kulturelles Leben hat in Bad Reichenhall viele Facetten: von traditionellem Brauchtum, über die Spielbank und Kino bis hin zu salzigen Festwochen und unvergesslichen Events.
Die renommierte Bad Reichenhaller Kunstakademie bietet Anfängern und Fortgeschrittenen den nötigen Freiraum, um losgelöst vom Alltag ihre Kreativität entfalten und ihren künstlerischen Neigungen folgen zu können.

Dr. Herbert Lackner, Oberbürgermeister der Stadt Bad Reichenhall

In all den Jahren, in denen in Bad Reichenhall nun schon das StadtLesen gastiert, ist es ist immer wieder aufs Neue schön zu erleben, wie sich unsere Alpenstadt vier Tage lang in ein Lesewohnzimmer verwandelt, in dem Groß und Klein gemeinsam nach Herzenslust unter freiem Himmel in den Büchern schmökern. Das StadtLesen ist eine tolle Veranstaltung, die einen wichtigen Teil dazu beiträgt, Kindern den Zugang zum Lesen zu ebnen. Gerade in Zeiten von Handys, Tablets und Spielekonsolen ist es von umso größerem Wert, das Interesse am Abenteuer Lesen gezielt zu fördern, damit es nicht verloren geht. Denn gute Geschichten können ungeheuer faszinieren, tief bewegen und positiv beeinflussen. Sie können Begeisterung wecken, in den Bann ziehen, die Fantasie anregen und die Entwicklung fördern. Aber vor allem können sie eins: Spaß machen. Kindern dabei zuzusehen, wie sie binnen kürzester Zeit in die Fantasiewelt eines Buches versinken können, ist nicht nur sehr eindrucksvoll, sondern dies ist eine Fähigkeit, die auch Erwachsene nie verlernen sollten. Und so lade ich Sie alle, Jung und Alt, gemeinsam dazu ein, aus dem Alltag auszusteigen und abzutauchen ins Buchstabenmeer unserer Kurstadt.

PROGRAMM

Donnerstag, 22. Juni


LESUNG: Um 19.00 Uhr liest Peter Spork aus "Gesundheit ist kein Zufall"

Bei REGEN findet die Lesung im Parksalon im Hotel "Wyndham Grand Axelmannstein" Salzburger Strasse 2-6 statt.

 

Freitag, 23. Juni


Tag der regionalen Autoren

 

Samstag, 24. Juni


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Sonntag, 25. Juni


Familienlesetag – Sonntag ist der Tag der Familie. So auch bei StadtLesen 2017. An diesem Tag sollen verstärkt Familien das Lesewohnzimmer nutzen. Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen

 

BIBLIOPHILES HIGHLIGHT

Peter Spork liest

am Donnerstag, 22. Juni, um 19.00 Uhr aus

© DVA

"Gesundheit ist kein Zufall"

Warum unsere Gesundheit bei den Großeltern beginnt und bei den Enkeln nicht endet… Noch weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit ändert sich derzeit das Verständnis der Fachwelt von dem, was Gesundheit ist und wie die sogenannten Volkskrankheiten entstehen. Bahnbrechende neue Erkenntnisse der modernen Biologie zeigen: Gesundheit ist kein Zustand. Gesundheit ist auch nicht das Gegenteil von Krankheit. Wir werden nicht gesund oder krank geboren. Gesundheit ist ein andauernder Prozess. Die Zellen des Körpers arbeiten unentwegt gegen Alterung und Krankheit. Sie erinnern sich dabei an Umwelteinflüsse und die Folgen des eigenen Lebensstils. Sogar die Erfahrungen der Eltern und Großeltern, deren Ernährungsgewohnheiten oder seelischen Belastungen sind molekularbiologisch gespeichert. Besonders wichtig sind zudem die Erlebnisse aus der Zeit vor und nach der Geburt. Gesundheit ist ein generationenübergreifendes Projekt. Der Wissenschaftsautor Peter Spork schildert anschaulich und spannend, wie die Weitergabe von Gesundheit und Persönlichkeit funktioniert und wie wir die zugrunde liegenden Prozesse steuern können. Er macht auch klar, wie wir als Eltern und Großeltern unseren Kindern und Enkeln den Weg in ein langes, gesundes und glückliches Leben bereiten können....

Freier Zu- und Eintritt!

Bei REGEN findet die Lesung im Parksalon im Hotel "Wyndham Grand Axelmannstein" Salzburger Strasse 2-6 statt.

IMPRESSIONEN

Partner der Stadt