Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

StadtLesen in Bad Reichenhall

unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner

Fußgängerzone - 28. Juni bis 01. Juli

Wo Kurgäste durchatmen und Sportler die umliegende Gebirgswelt genießen, pulsiert das Kulturleben: Konzerte, Theateraufführungen, Festwochen. Mit StadtLesen erweitert die Salzstadt ihr Kulturprogramm.

Dr. Herbert Lackner, Oberbürgermeister der Stadt Bad Reichenhall

StadtLesen hat mittlerweile schon seinen festen Platz im Jahreskalender der Stadt Bad Reichenhall und zählt zu jenen Veranstaltungen, an denen ich selbst besonders gerne teilnehme, sowohl aktiv als Vorlesender, gerne aber auch als Zuhörer, wenn die Zeit es zulässt. Und ich bin der Meinung, dass wir alle uns diese Zeit nehmen sollten, denn das StadtLesen bietet jedem von uns die Möglichkeit, ja die gute Gelegenheit, sich einmal freizuschaufeln, abzuschalten vom Alltag und einzutauchen in eine komplett andere Welt. Als besonders wertvoll betrachte ich das StadtLesen nicht nur deshalb, weil es Erholung und Entspannung bietet, sondern weil es auch einen hohen didaktischen Wert hat. Lesen fördert die Fantasie und Kreativität, schult Einfallsreichtum und Vorstellungskraft, und das Wichtigste: Die Beschäftigung mit Büchern und Geschichten macht Spaß. Besonders in einer so schönen Umgebung wie unserer Alpenstadt. Gemütlich in der Fußgängerzone in Sitzsäcken und Hängematten zu versinken und nach Lust und Laune zu schmökern, unter freiem Himmel seinen eigenen Horizont zu erweitern und den Alltag für eine Zeit lang hinter sich zu lassen –dazu möchte ich Sie auch in diesem Jahr wieder herzlich einladen!

PROGRAMM

Donnerstag, 28. Juni


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Freitag, 29. Juni


Integrationslesetag – In jeder Stadt werden Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund dazu eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen 2018 wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung

 

Samstag, 30. Juni


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Sonntag, 01. Juli


Familienlesetag – Sonntag ist der Tag der Familie. So auch bei StadtLesen 2018. An diesem Tag sollen verstärkt Familien das Lesewohnzimmer nutzen. Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen

IMPRESSIONEN

Partner der Stadt