Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

StadtLesen in Wolfsburg

Hugo-Bork-Platz - 22. bis 25. Oktober

unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Klaus Mohrs

Kulturell ansprechend präsentiert sich Wolfsburg. Es gibt Bühnen für Geschichte, Kunst, Theater, Musik, Literatur, das literarische Highlight: StadtLesen.

Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg

Lesen fördert die Vorstellungskraft und die Fantasie, hilft uns zu entspannen und vermittelt neues Wissen. Lesen ist die Grundlage für gute Bildung und gesellschaftliche Teilhabe. Wer viel liest, lebt laut Studien gesünder und länger.
Deshalb freue ich mich besonders, dass StadtLesen nach der erfolgreichen Premiere 2017 wieder Halt in Wolfsburg macht. Vier Tage lang verwandelt sich der Hugo-Bork-Platz zum mobilen Wohnzimmer. Jeder, der mag, kann mitten im Stadtgeschehen seiner Leselust fröhnen. Reisen Sie mit in die Welt der Fantasie und schmökern Sie unter freiem Himmel in 3000 Büchern verschiedener Genres. Im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt Wolfsburg heiße ich als Schirmherr alle Besucher*innen dieses wunderbaren Lesefestivals herzlich willkommen. Entdecken Sie Wolfsburg von seiner literarischen Seite.

PROGRAMM

Donnerstag, 22. Oktober


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Freitag, 23. Oktober


Integrationslesetag – powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe. In jeder Stadt werden Menschen mit Migrationshintergrund dazu eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen 2020 wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung. Vorlesung der Gewinnertexte des Integrationsschreibpreises powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe.

SCHREIBWETTBEWERB: 18.00 Uhr - Präsentation der Gewinnertexte des Schreibwettbewerbs „Grenzen überwinden – Flucht und Migration“ powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe.

 

Samstag, 24. Oktober


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Sonntag, 25. Oktober


Familienlesetag – Sonntag ist der Tag der Familie. So auch bei StadtLesen 2020. An diesem Tag sollen verstärkt Familien das Lesewohnzimmer nutzen. Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen.

IMPRESSIONEN

Partner der Stadt

1