Conextra GmbH - Typo3 Warenwirtschaft Systemadministration - Für Sie gemacht

StadtLesen in Gera

Museumsplatz/Eventfläche - 15. bis 18. Oktober

unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Julian Vonarb

Die Otto-Dix-Stadt Gera bietet das Beste aus zwei Welten: viel städtisches Flair eingebettet in reizvoller Hügellandschaft. Eine Umgebung wie aus dem Bilderbuch. Buchliebe gibt es heuer auch bei StadtLesen.

Julian Vonarb, Oberbürgermeister der Stadt Gera

© Steffen Weiß

Wenn wir lesen, tauchen wir ein in neue Welten. Bücher beflügeln unsere Fantasie und unterhalten uns. Mit dem überregional bekannten Lesefestival „StadtLesen 2020" zeigt sich Gera vom 15. Oktober bis 18.Oktober 2020 einmal mehr als Stadt der Bildung und Kultur.Durch die Kooperation mit regionalen Bildungspartnern und Vor-Ort-Aktivitäten wird eine ideale Basis für die Leseförderung junger Menschen geschaffen. Gleichzeitig wird der kreative Umgang mit Sprache nachhaltig gefördert. Es ist für mich als Oberbürgermeister der Stadt Gera selbstverständlich, die Schirmherrschaft der Veranstaltung „StadtLesen 2020“ zu übernehmen. Aus Anlass des 100. Geburtstages unserer Bibliothek in diesem Jahr hatten die Mitarbeiter unserer Stadt- und Regionalbibliothek vor einigen Monaten die Bürger Geras aufgerufen, aktiv für Gera als Veranstaltungsort abzustimmen. Das Voting, aber auch andere Kriterien zählten. Durch eine Jury bekamen wir schlussendlich den Zuschlag. Dank der regen Beteiligung und zahlreicher weiterer Aktivitäten rund um das Thema „Lesen“ und „Buch“ wurde Gera als Ort für „StadtLesen 2020" ausgewählt. Genießen Sie die Veranstaltung ganz im Zeichen des Mediums Buch in der heutigen Zeit zwischen Moderne und Klassik, ergänzt durch Schreib- und Vorlesewettbewerbe, Buchvorstellungen und innovative Vortragsformen wie zum Beispiel Poetry Slam. Literaturliebhaber lade ich schon heute dazu ein, sich einen Sitzplatz im Lesewohnzimmer unter freiem Himmel vor unserem Kultur- Kongresszentrum zu sichern – ob in Hängematten oder Leseecken.

PROGRAMM

Donnerstag, 15. Oktober


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Freitag, 16. Oktober


Integrationslesetag – powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe. In jeder Stadt werden Menschen mit Migrationshintergrund dazu eingeladen, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen 2020 wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung. Vorlesung der Gewinnertexte des Integrationsschreibpreises powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe.

Samstag, 17. Okotber


Lesen nach Herzenslust und Schmökern in über 3000 Büchern von 09.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit

 

Sonntag, 18. Okotber


Familienlesetag – Sonntag ist der Tag der Familie. So auch bei StadtLesen 2020. An diesem Tag sollen verstärkt Familien das Lesewohnzimmer nutzen. Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen.

IMPRESSIONEN

Partner der Stadt

1